„Heidiland“ – wie Heidis Heimat mit ihrem literarischen Aushängeschild umgeht

Im Rheintal in der Ostschweiz wird – wo es geht – versucht, ein Geschäft mit Heidi zu machen. Schließlich spielt die Geschichte in der Region um Maienfeld, wo sie Johanna Spyri im 19. Jahrhundert auch geschrieben hatte. Von Hotels bis zum Süßgebäck – alles trägt den Namen „Heidi“ – mit Erfolg: Touristen kommen zuhauf, anscheinend weil sie in ihrer Kindheit die Fernsehserie Heidi geliebt hatten. Auch die Gemeinden würden gerne einen Anteil vom Heidiboom abbekommen und gründeten vor fünfzehn Jahren die „Ferienregion Heidiland„, die entsprechendes Marketing betreiben soll. Welchen Erfolg sie damit hatten, zeigen wir mit meinem Fernsehbeitrag demnächst im Euroblick im Bayerischen Fernsehen.